Neuigkeiten

15.08.2017, 08:20 Uhr | Pawelczyk
Jens Spahn in Braunschweig
Zusammen mit der Jungen Union und der CDU
Braunschweig - Jens Spahn war am 14.08.2017 zu Besuch in Braunschweig. Als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium der Finanzen stand Spahn Rede und Antwort zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Carsten Müller.
Jens Spahn - Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen
Braunschweig - Hotel Fürstenhof - Die Junge Union Braunschweig und MDB Carsten Müller veranstalteten am 14. August 2017 eine offene Gesprächsrunde im Biergarten des Hotels Fürstenhof in Braunschweig. Eingeladen wurde der Staatssekretär Jens Spahn. Geboren am 16. Mai 1980 in Ahaus begann Spahn seinen politischen Werdegang mit dem Vorsitz des Kreisverbandes Borken der Jungen Union, später als Mitglied im Stadtrat und ab 2002 im Bundestag. Seit 2012 ist er außerdem im Bundesvorstand und im Präsidium der CDU. Jens Spahn gab durch seinen circa 30 Minütigen Impulsvortrag einige interessante Themen zum diskutieren vor. Unter anderem ging es um die digitale Zukunft Deutschlands und die daraus entstehenden Herausforderungen. Auch die Wirtschaftsjunioren aus Braunschweig waren vertreten, welche Einsicht in das Thema des Breitbandausbaus aus dem Blickfeld der Unternehmen gaben. Des weiteren war die Zukunft der CDU ein Thema. Mit Blick auf die Bundestags- und Landstagswahl im September bzw. Oktober wurde festgestellt, dass es noch viel zu tun gibt, wir aber in Zusammenarbeit aller Vereinigungen und der CDU einen erfolgreichen Wahlkampf erwarten können. Lob gab es für die JU von Carsten Müller und vielen Gästen für die gute Organisation des Events. Wir blicken zurück auf einen gelungenen Abend und freuen uns auf weitere Gäste in der Löwenstadt Braunschweig.